Kuchar fängt Donald noch ab

Aufmacherbild
 

Matt Kuchar heißt der Sieger des RBC Heritage. Der 35-jährige US-Golf-Star reißt das Ruder am Schlusstag noch einmal herum und katapultiert sich mit der besten Runde des Tages (gemeinsam mit Pat Perez), einer 64, und gesamt 11 unter Par noch zum Sieg. Luke Donald, der die finalen 18 Löcher als Leader in Angriff nahm, muss sich nach einer 69er Runde und -10 mit Rang zwei begnügen. Hinter dem Briten teilen sich die US-Amerikaner Ben Martin und John Huh mit 9 unter Par den dritten Platz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen