Hadley siegt in Puerto Rico

Aufmacherbild
 

Chesson Hadley gewinnt die Puerto Rico Open in Rio Grande. Der US-Amerikaner beendet das mit 3,5 Millionen Dollar dotierte PGA-Turnier am Sonntag mit 21 Schlägen unter Par und lässt den zweitplatzierten Neuseeländer Danny Lee zwei Strokes hinter sich. Für den 26-Jährigen ist es der erste Triumph auf der Tour. Auf Rang drei landet mit Ben Martin (17 unter Par) ein weiterer US-Amerikaner. Einen Schlag dahinter teilen sich fünf Profis Rang vier, darunter der Schwede Carl Pettersson.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen