McIlroy wieder Nummer 1 der Welt

Aufmacherbild

Dank seines Sieges beim WGC-Bridgestone Invitational ist der Nordire Rory McIlroy neue Nummer 1 der Golf-Weltrangliste (9,40 Punkte). Der 25-Jährige löst somit Adam Scott nach elf Wochen an der Spitze ab. Der Australier ist Zweiter (9,23). Der Spanier Sergio Garcia gewinnt zwei Plätze und liegt an dritter Position (7,78). US-Superstar Tiger Woods bleibt weiterhin auf dem zehnten Platz im Ranking (5,90). Der Österreicher Bernd Wiesberger macht einen Platz gut und belegt Rang 70 (1,96).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen