PGA-Turnier wegen Trump verlegt

Aufmacherbild
 

Wegen Donald Trumps abfälliger Bemerkungen über Mexikaner verlegt die PGA das "Grand Slam of Golf". Das im Oktober stattfindende Turnier, bei dem die vier Gewinner der Major-Turniere über 36 Löcher gegeneinander antreten, hätte ursprünglich im Trump National Golf Club in Los Angeles vonstattengehen sollen. Nun wird ein neuer Austragungsort gesucht, weil der US-Milliardär mexikanische Einwanderer beleidigte. "Sie bringen Drogen mit. Sie bringen Verbrechen mit", so Trump unter anderem.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen