Dustin Johnson klettert in Top-3

Aufmacherbild
 

Es ist wohl nur ein schwacher Trost für Dustin Johnson nach seiner verpassten Chance auf den Gewinn der 115. US Open. Der 31-jährige US-Pro vergibt mit einem Drei-Putt am Schlussloch die Möglichkeit auf den Major-Titel, verbessert sich mit dem 2. Endrang in der Weltrangliste mit 6,97 Punkten aber auf Platz drei hinter Rory McIlroy (NIR/12,77) und US-Open-Sieger Jordan Spieth (USA/11,06). Bernd Wiesberger (2,78 Pkt.) rutscht in der Weltrangliste nach verpasstem Cut von Rang 37 auf Platz 41 ab.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen