Masters-Sieger ist neue Nummer 2

Aufmacherbild
 

Mit dem Sieg beim 1. Major des Jahres verbessert sich Jordan Spieth in der Weltrangliste auf Platz zwei hinter Leader Rory McIlroy (NIR). Der 21-jährige US-Amerikaner überholt mit seinem Masters-Erfolg in Augusta Henrik Stenson (SWE) und Vorjahressieger Bubba Watson (USA). Bernd Wiesberger, der für seinen 22. Platz beim Masters-Debüt 92.833 Dollar kassiert, klettert vom 42. auf den 40. Rang und liegt in der Europa-Geldrangliste Race to Dubai mit 641.582 Euro Jahres-Preisgeld an der 6. Stelle.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen