Wiesberger neue Nr. 23 der Welt

Aufmacherbild
 

Bernd Wiesberger pulverisiert nach seinem Triumph bei der Open de France seine Karriere-Bestmarke in der Golf-Weltrangliste. Der Burgenländer, der als 72. in das Jahr 2015 gestartet war und zuletzt auf Rang 39 lag, ist mit 3,4275 Punkten die neue Nummer 23 der Welt. Der 29-Jährige ist damit der sechstbeste Europäer im Ranking, das bereits die 47. Woche in Folge vom Nordiren Rory McIlroy (12,70 Zähler) angeführt wird. Dahinter liegen die US-Stars Jordan Spieth (10,85) und Bubba Watson (7,34).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen