Ryder Cup ohne Tiger Woods

Aufmacherbild

Der prestigeträchtige Golf-Vergleichswettkampf zwischen Europa und den USA, der Ryder Cup, wird in diesem Jahr ohne US-Superstar Tiger Woods über die Bühne gehen. Der 38-Jährige gibt auf seiner Homepage bekannt, dass er aufgrund seiner Rückenprobleme von 26. bis 28. September in Gleneagles (SCO) nicht dabei sein wird. Er folge dem Rat seiner Ärzte und werde bis auf Weiteres nicht golfen. Dem Kapitän des US-Ryder-Cup-Teams, Tom Watson, habe er seine Entscheidung schon mitgeteilt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen