US-Team baut Vorsprung aus

Aufmacherbild

Das US-Team baut die Führung zu Beginn des zweiten Tages des Ryder Cups deutlich aus. Die USA gewinnen drei der vier Foursome-Duelle am Samstag und führen gesamt mit 8:4. Mickelson/Keegan deklassieren Westwood/Donald mit 7 und 6. Furyk/Snedeker schlagen McIlroy/McDowell mit eins auf. Dufner/Johnson schlagen Colsaerts/Garcia 2 und 1. Den einzigen Punkt für Europa holen Rose/Poulter gegen Watson/Simpson. Tiger Woods erhält nach zwei Niederlagen eine Pause.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen