Ryder-Cup-Delegation in Fontana

Aufmacherbild
 

Eine fünfköpfige Delegation stattet dem GC Fontana, ÖGV-Bewerber für den Ryder Cup 2022, am Mittwoch einen Besuch ab und zeigt sich vom möglichen Austragungsort für den Kontinentvergleich "sehr beeindruckt". "Wir haben gesehen, was Wien und Fontana zu bieten haben für den Ryder Cup", erklärt Richard Hills, Europas Ryder-Cup-Direktor. Bis 30. April muss die Bewerbung abgegeben werden, die Vergabe folgt im Herbst. Neben Österreich bewerben sich Deutschland, Spanien, Italien und Portugal.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen