Alle staunen über "Kaymernator"

Aufmacherbild

"Holy Kaymer" und "The Kaymernator". Die Golf-Fangemeinde verneigt sich vor Martin Kaymer. Der 29-jährige Deutsche geht nach zwei überragenden 65er-Runden mit sechs Schlägen Vorsprung als Topfavorit in die beiden Finaltage der US Open Championship in Pinehurst, North Carolina. Mit seinen 130 Schlägen (-10) sorgt Kaymer bei der 114. Auflage des Major-Turniers für einen neuen Halbzeit-Rekord und spielt Tiger Woods (USA/2000) und Rory McIlroy (IRE/2011) aus den US-Open-Geschichtsbüchern.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen