Kaymer souverän zum US-Open-Sieg

Aufmacherbild

Der deutsche Golfer Martin Kaymer lässt am 4. und letzten Tag der US Open Championship in Pinehurst, North Carolina, nichts anbrennen. Der 29-Jährige bleibt auf der Schlussrunde einen Schlag unter Par und sichert sich mit dem Respekt-Abstand von acht Strokes den Sieg beim 2. Major-Turnier 2014. Kaymer streift umgerechnet rund eine Million Euro an Preisgeld ein. Rang zwei teilen sich Rickie Fowler und Erik Compton (USA/-1). Vierter werden Bradley, Koepka, Dustin Johnson (USA) und Day (AUS/+1).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen