USA dominieren PGA Championship

Aufmacherbild
 

Mittlerweile ein ungewohntes Bild im Golf-Sport: Die US-Golfer dominieren nach der dritten Runde die PGA Championship. Nach dem 3. Tag führen Brendan Steele und Jason Dufner mit jeweils 7 unter Par das Feld an, insgesamt liegen fünf US-Amerikaner an der Spitze. Bradley liegt einen Schlag zurück auf Rang 3, Verplank hat als Vierter 2 Schläge und Stricker 3 Schläge Rückstand. Weltranglisten-Leader Luke Donald liegt mit eins unter Par auf Rang 13, Rory McIlroy (+7) ist nur 64.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen