Zach Johnson gewinnt "Open"

Aufmacherbild
 

Zach Johnson (USA) gewinnt bei der 144. Ausgabe der "Open Championship" in St. Andrews (SCO). Der US-Amerikaner setzt sich am Old Course im Stechen gegen Louis Oosthuizen (RSA) und Marc Leishman (AUS) durch. Nach 72 Löchern liegt das Trio bei 273 Schlägen (-15). Für den 39-Jährigen ist es nach dem Masters-Triumph 2007 der zweite Major-Sieg. Jordan Spieth (USA) und Jason Day (AUS) teilen sich mit einem Schlag Rückstand Platz vier. Bernd Wiesberger beendet das Turnier mit eins unter auf Rang 68.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen