McIlroy sagt für British Open ab

Aufmacherbild
 

Rory McIlroy wird nach seiner bei einem Fußballspiel erlittenen Fußverletzung nicht an den British Open in St. Andrews (16. bis 19. Juli) teilnehmen. "Nach reiflicher Überlegung habe ich entschieden, nicht teilzunehmen", schreibt der Weltranglisten-Erste auf "Instagram". "Obwohl die Genesung gut voranschreitet, will ich erst in den Wettkampf zurückkehren, wenn ich mich zu 100 Prozent gesund und konkurrenzfähig fühle." McIlroy laboriert an einem Bänderriss und einer Kapselverletzung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen