Wiesberger in Paris verbessert

Aufmacherbild
 

Bernd Wiesberger verbessert sich am zweiten Tag der Open de France in Paris auf Platz 17. Der Oberwarter spielt am Freitag eine Par-Runde von 71 Schlägen. Sechs Birdies stehen dabei vier Bogeys und ein Doppel-Bogey gegenüber. Dennoch macht er mit insgesamt 141 Schlägen (-1) sieben Ränge gut. Martin Wiegele bricht ein und beendet das European-Tour-Turnier nach einer 81er-Runde auf Platz 137 (+13). Fabrizio Zanotti (PAR/-6) führt das Feld an. Nebel sorgt für eine einstündige Verzögerung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen