Wiesberger kämpft um den Sieg

Aufmacherbild
 

Auch nach dem dritten Tag der Qatar Masters liegt Bernd Wiesberger ganz vorne. Der 29-Jährige spielt eine 68er-Runde und behält mit einem Gesamtscore von 203 Schlägen (69-66-68/13 unter Par) seine Spitzenposition. Diese teilt er sich allerdings mit dem Engländer Marc Warren, dem Argentinier Emiliano Grillo und dem Südafrikaner Branden Grace. Beim mit 2,5 Millionen Dollar dotierten Turnier spielt Wiesberger damit am Samstag um seinen dritten Titel auf der European Tour.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen