Fdez-Castano gewinnt in Italien

Aufmacherbild
 

Der Spanier Gonzalo Fernandez-Castano gewinnt die Italian Open im Royal Park von Roveri nahe Turin mit zwei Schlägen Vorsprung auf Mulroy (RSA/-22). Der 31-jährige Madrilene, der sich schon 2007 den Sieg bei den Italian Open gesichert hatte, feiert damit seinen sechsten Erfolg auf der European Tour. Bourdy (FRA) und Lokalmatador Manassero (ITA) teilen sich den dritten Rang (-20). Bernd Wiesberger belegt nach schwacher Schlussrunde mit 73 Schlägen den 63. Endrang (-7), Brier scheiterte am Cut.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen