Atzenbrugg: Brier verpasst Cut

Aufmacherbild
 

Markus Brier verpasst bei den Austrian Open am Freitag den Cut. Der Wiener spielt in Atzenbrugg auch am zweiten Tag eine 74er-Runde und beendet das Turnier mit vier Schlägen über Par. Den Cut (voraussichtlich 2 über Par) sicher überstehen werden Bernd Wiesberger und Jürgen Maurer, die mit je 3 unter Par im Spitzenfeld bleiben. Bester Österreicher ist vorerst Amateur Matthias Schwab (-4), dessen Runde aber noch im Gang ist. Die Erstplatzierten halten bei je 7 unter Par.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen