Erfolgreiche OP bei Griffin III

Aufmacherbild

Die Operation am rechten Knie von Robert Griffin III ist gut verlaufen. Der Quarterback der Washington Redskins musste sich nach seiner Verletzung im Playoff-Spiel gegen Seattle einem mehrstündigen Eingriff unterziehen. Dabei wurde sein Seitenband repariert und bereits zum zweiten Mal in seiner jungen Karriere sein Kreuzband rekonstruiert. "Ziel war es, ihm die beste Chance für eine lange Profi-Karriere zu geben", erklärt Dr. James Andrews. In sechs bis acht Monaten könnte "RG3" fit sein.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen