Heim-EM-Ziel: "20.000 und mehr"

Aufmacherbild
 

Der Football-Verband setzt sich für die Heim-EM 2014 (30. Mai bis 7. Juni) ambitionierte Ziele. "Die 20.000 wollen wir auf jeden Fall wieder erreichen, eventuell auch ein paar mehr", wünscht sich Präsident Michael Eschlböck eine Wiederholung des WM-Finaltags 2011 im Ernst-Happel-Stadion. Sportlich soll das Endspiel angepeilt werden, 2010 wurde man EM-Dritter. Zudem soll die Popularität bei der Jugend gesteigert werden. "Ein Football in jedem Haushalt" lautet deswegen die neue Verbands-Mission.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen