Heim-EM: AFBÖ hofft auf Impulse

Aufmacherbild
 

Österreichs Football-Verband erhofft sich durch die Ausrichtung der EM 2014 (30. Mai bis 7. Juni) in Wien, Graz und St. Pölten weitere Impulse. "American Football ist in Österreich keine Prime-Sportart, aber wir rücken immer mehr in den Fokus - auch dank der Heim-WM 2011. Für uns ist die EM daher auch eine Möglichkeit, Jugendliche für unseren faszinierenden Sport zu begeistern", so Verbandsboss Michael Eschlböck, der ausruft: "Das Ziel kann nur sein, in das Finale einzuziehen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen