NFL: Vick tut sich erneut weh

Aufmacherbild

Michael Vick hat auch das zweite Preseason-Spiel vorzeitig abbrechen müssen. Der Quarterback der Philadelphia Eagles verletzt sich beim 27:17-Erfolg bei New England an den Rippen und muss vorzeitig vom Feld. Das anschließende Röntgen beruhigt allerdings die Eagles-Crew, es ist nichts gebrochen. "Ich will sicher gehen, dass er wieder fit wird. Hoffentich verletzt er sich nicht erneut", so Head Coach Andy Reid. Vor elf Tagen hatte sich Vick im ersten Preseason-Spiel am Daumen verletzt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen