Obama: Neuer Name für Redskins

Aufmacherbild
 

Im Streit um die Namensgebung der Washington Redskins mischt sich jetzt US-Präsident Barack Obama ein. Das Staatsoberhaupt erklärte in einem Interview, dass er als Besitzer des NFL-Teams über einen Namenswechsel nachdenken würde. Vertreter der Ureinwohner griffen diese Aussage umgehend auf. "Der Begriff Redskins ist im Wörterbuch als beleidigend eingestuft", so ein Anführer des Oneida-Stamms. Redskins-Owner Dan Snyder wiederholte seine Sicht, dass eine Namensänderung nicht zur Debatte steht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen