Manning wirft Touchdown-Rekord

Aufmacherbild

Star-Quarterback Peyton Manning gelingen beim 37:13-Sieg seiner Denver Broncos gegen die Houston Texans gleich vier Touchdown-Pässe. Damit hält er in dieser Saison bereits bei 51 Pässen in die Endzone und stellt einen neuen NFL-Rekord auf. Tom Brady kam 2007 auf 50. Tony Romo führt die Dallas Cowboys mit einem späten Touchdown-Pass zu einem 24:23-Sieg gegen Washington, Kansas City unterliegt den Indianapolis Colts zu Hause 7:23 und die New York Jets gewinnen 24:13 gegen Cleveland.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen