Dolphins drehen Spiel bei Jets

Aufmacherbild

Im Monday Night Game der 13. NFL-Woche kämpfen sich die Miami Dolphins (7-5) zu einem 16:13 bei den AFC-East-Rivalen New York Jets (2-10). Die Gäste kommen in Hälfte eins mit dem stetigen Laufspiel der Jets nicht zurecht und liegen 3:10 zurück. Nach der Pause drehen sie die Partie durch Lamar Millers Rushing-Touchdown sowie Caleb Sturgis' Field Goal. Jets-QB Geno Smith, der nur 13 Passversuche unternehmen darf, besiegelt die Niederlage per Interception. Miami liegt auf einem Playoff-Platz.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen