35:38-Overtime-Pleite der 49ers

Aufmacherbild

Die San Francisco 49ers (7-8) geben im Heimspiel der NFL-Woche 16 gegen die San Diego Chargers (9-6) eine 21-Punkte-Halbzeitführung aus der Hand und müssen sich nach Verlängerung 35:38 geschlagen geben. Chargers-Quarterback Philip Rivers führt sein Team mit Passwürfen für 356 Yards und 4 Touchdowns in die Overtime und zum Sieg, den Nick Novak mit einem 40-Yard-Field-Goal sicherstellt. "Ein unglaubliches Finish nach einer wirklich schlechten ersten Halbzeit", erklärt Chargers-Coach Mike McCoy.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen