Redskins setzen QB auf die Bank

Aufmacherbild

Die Washington Redskins reagieren auf die schwachen Leistungen von QB Robert Griffin III. Der 24-Jährige, der vier seiner fünf Starts verlor, muss vor der Begegnung bei den Indianapolis Colts (Sonntag) seinen Platz in der Stammformation räumen. Colt McCoy, der heuer beide Starts gewann, ersetzt. "Ich gebe Robert nicht alleine die Schuld, aber ich glaube er braucht noch Zeit in diesem System", erklärt Coach Jay Gruden. Die Redskins (3-8) rangieren auf dem letzten Platz der NFC East.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen