Folgenschwere Jets-Schlägerei

Aufmacherbild
 

In der Kabine der New York Jets ereignet sich wenige Wochen vor dem NFL-Saisonstart (10. September) eine Schlägerei mit schweren Folgen. Quarterback Geno Smith und Linebacker Ikemefuna Enemkpali streiten sich wegen eines nicht bezahlten Flugtickets im Wert von 600 Euro, woraufhin Enemkpali dem Spielmacher den Kiefer bricht. Smith fällt damit sechs bis zehn Wochen aus und verpasst den Saisonstart. Enemkpali, 2014 in der sechsten Runde gedraftet, wurde umgehend vom Klub entlassen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen