Steelers: Bell vor Sperre?

Aufmacherbild
 

Die Pittsburgh Steelers warten noch immer auf eine Entscheidung der NFL, ob Star-Running-Back Le'Veon Bell am Beginn der nächsten Saison gesperrt wird oder nicht. Der 22-Jährige war im August 2014 gemeinsam mit seinem damaligen Teamkollegen und jetzigen Super-Bowl-Sieger, LeGarrette Blount, bekifft in eine Verkehrskontrolle geraten. Seit 1. November gilt eine neue Regelung, die besagt, dass ein DUI ("Fahren unter Einfluss") beim ersten Mal automatisch mit zwei Spielen Sperre bestraft wird.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen