3 Spiele Sperre für Le'Veon Bell

Aufmacherbild

Le'Veon Bell, Running Back der Pittsburgh Steelers, wird für die ersten drei Partien der kommenden NFL-Saison gesperrt. Der 23-Jährige war letztes Jahr gemeinsam mit seinem damaligen Teamkollegen und jetzigen Patriots-Spieler LeGarrette Blount bekifft am Steuer seines Wagens erwischt worden. Blount, der nur am Beifahrersitz saß, kommt mit einem Spiel Sperre davon. Bell akzeptiert das Strafausmaß nicht und wird Berufung gegen die Entscheidung einlegen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen