Vick-Zukunft ist entschieden

Aufmacherbild
 

Die Zukunft von Michael Vick ist entschieden. Der Quarterback der Philadelphia Eagles bleibt. Der 32-Jährige, dem nach einer enttäuschenden Saison das Aus in der Stadt der brüderlichen Liebe prognostiziert wurde, hat sich mit der Franchise (2012: 4 Siege, 12 Niederlagen) auf einen neuen Vertrag für ein Jahr geeinigt. Danach ist Vick, der 2013 zehn Millionen Dollar verdienen soll, ein Free Agent. Die Eagles haben mit Chip Kelly einen neuen Coach, der für eine unkonventionelle Offense steht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen