Wie der Boxer, der nie aufgibt

Aufmacherbild
 

Teil 14: Ein letzter Tanz im Boxring

Aufmacherbild
 

Liebe Leserinnen und Leser von Laola1.at,

nun ist es soweit. Das letzte Spiel der Saison 2013 steht vor der Tür. Und es ist der CHEVROLET Austrian Bowl XXIX, eine Genugtuung für unser Team und unsere Organisation nach einer Saison voller Tiefschläge.

Nach unserem verlorenen Eurobowl-Finale war es wichtig, unsere Mannschaft wieder aufzubauen und auf die bevorstehenden weiteren großen Spiele vorzubereiten. Ein schweres Unterfangen, aber eine Aufgabe, die unser Trainerstab und natürlich unser Team mit Bravour gelöst hat.

Wer jemals Football ernsthaft gespielt hat, der weiß, wie schwer es ist, nach einer Niederlage in einem Championship Spiel wieder auf die Beine zu kommen. Besonders wenn man nur sieben Tage Zeit hat und der nächste Gegner ausgeruht und gut vorbereitet auf einen wartet.

Schon vor unserem Eurobowl-Finale war an ein geordnetes Training fast nicht zu denken. Zwei schwere Gewitter hatten unser Trainingsfeld in einen See verwandelt und nur eine echte Trainingseinheit zugelassen. Eine Katastrophe vor so einem wichtigen Spiel.

Selbiges bahnte sich auch in der Woche vor unserem AFL Habfinale gegen die Giants an, jedoch konnten wir immer noch haarscharf unser Pensum durchbringen, bevor uns der Himmel auf den Kopf fiel. Es scheint fast so, als würde jemand von oben auf uns herabschauen und pünktlich zum Trainingsbeginn die Blitze und den Sturm herabschicken. Ich habe noch nie tägliche Gewitter gesehen, nach denen man seine Uhr stellen kann. Ich habe als Beweis ein Foto mit einem Fischreiher, der sich nach solch einem Gewitter, in einer der Pfützen niederließ und gierig mit seinem Schnabel nach Fischen stocherte, bevor er nach längerer Erfolglosigkeit feststellen musste, dass er auf einem Sportplatz war und nicht in einem See mit leckeren Fischen.

Wie auch immer, die Vikings hielten sich auch im Eurobowl unbeschadet und konnten die Trophäe nach fünf Jahren des Wartens und Scheiterns im internationalen Football endlich verdient nach oben stemmen. Gratulation an Coach Chris Calaycay und seine Mannen, verdient ist verdient.

Wir aber sind wie der Boxer in diesem mit einem Oscar prämierten Kultstreifen, der immer wieder aufsteht, egal wie hart er getroffen wurde, und mit seinem blutverschmierten und geschwollenen Gesicht den ungläubig schauenden Champion auffordert weiter anzugreifen.

Das ist ein Wesenszug der SWARCO Raiders aus Tirol, der mich immer wieder stolz macht. Egal wie schwierig die Aufgabe, egal wie hart wir getroffen wurden. Wir wussten, dass die Giants uns den Weg in den CHEVROLET Austrian Bowl XXIX nicht versperren konnten. Denn unser Ziel war es, wie die Boxerlegende aus Hollywood, unsere Fäuste zu heben, und die Vikings zu einem weiteren Tänzchen aufzufordern. Zwar zum letzten Gefecht in diesem Jahr, aber weitere werden folgen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

Selbstverständlich könnt ihr das Spiel am Samstag live ab 20:15 Uhr auf LAOLA1.tv oder www.raiderstv.at schauen.

Euer Shuan Fatah.

 

Shuan Fatah ist Head Coach der SWARCO Raiders. Er schreibt exklusiv für Laola1.at. In seiner ersten Saison bei den Tirolern führte er das Team 2011 zum “Double”-Gewinn (Austrian Bowl und Eurobowl). In seiner Laufbahn als Spieler und Trainer hat der gebürtige Berliner 13 Meistertitel gewonnen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen