Vize-Weltmeister trennen sich

Aufmacherbild
 

Knalleffekt im brasilianischen Beachvolleyball: Die Vize-Weltmeister Ricardo und Marcio Araujo gehen in Zukunft getrennte Wege. Die Trennung kommt überraschend, feierten die Routiniers doch zuletzt in Stavanger ihren ersten gemeinsamen Turniersieg. „Es fühlt sich einfach nicht gut an“, begründet Ricardo, der sich mit dem rekonvaleszenten Pedro Cunha zusammen tun wird. „Es ist jetzt der richtige Zeitpunkt, wir haben eineinhalb Jahre, um uns auf Olympia vorzubereiten.“

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen