"Beachvolleyball Major Series" präsentiert

Aufmacherbild
 

Die FIVB-World-Tour hat eine neue Top-Kategorie.

In Zürich wurde die "Swatch Beachvolleyball Major Series" präsentiert.

Sportlich organisiert wird die Serie vom Weltverband FIVB, als Veranstalter treten Hannes Jagerhofer (mit seiner Agentur ACTS) und Red Bull auf.

"Das Joint Venture ist das Ergebnis einer 20-jährigen engen Zusammenarbeit", erklärte „Mister Beachvolleyball“ Jagerhofer die Kooperation mit dem Mateschitz-Konzern.

„Beachvolleyball auf komplett neuem Level“

„Die ‚Swatch Beach Volleyball Major Series‘ unter dem weltweiten Dachverband der FIVB wurde ins Leben gerufen, um Beach Volleyball auf ein komplett neues Level zu heben und es als eine der attraktivsten Sportarten der Welt zu etablieren“, erläuterte der Kärntner.

Für die FIVB, den Dachverband aller nationalen Verbände für Volleyball und Beachvolleyball ist die Serie „der nächste Schritt der Mission“.

„Volleyball soll durch Engagement, Innovation und Universalität zum führenden Sportentertainment für die ganze Familie gemacht werden“, erklärte Präsident Graca im Rahmen einer Pressekonferenz.

„Damit garantieren wir, dass FIVB Beach Volleyball Veranstaltungen zu einem unvergesslichen Spektakel für Fans auf der ganzen Welt werden“, so der Brasilianer, der auch für Jagerhofer nur lobende Worte findet.

„Er ist ein anerkannter Vermarkter, der seit vielen Jahren Volleyball Events auf Weltklasseniveau veranstaltet.“

Vier Events im ersten Jahr

Die Turnier-Orte der „Major Series“ im ersten Jahr sind Porec (CRO, 2.-7.6.), Stavanger (NOR, 9.-14.6.) und Gstaad (SUI, 7.-12.7.). Dazu kommt das "Season Final" in Fort Lauderdale (USA).

Die Zahl der Turniere soll in Zukunft noch erhöht werden – und zwar deutlich. In den nächsten Jahren sollen zehn bis zwölf Bewerbe pro Saison im Rahmen der Serie stattfinden.

2015 kommt auf die Fans also eine geballte Ladung Beachvolleyball zu. Neben den drei eben genannten Events und dem Saisonfinale stehen fünf Grand Slams (Moskau/RUS, Yokohama/JPN, St. Petersburg/USA, Long Beach/USA, Olsztyn/POL) im Kalender.

Hinzu kommt noch die Europameisterschaft, die vom 28.Juli bis 2. August in Klagenfurt stattfindet. Ab 2016 gehört das Turnier am Wörthersee als Fixpunkt zur "Major Series". 

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen