Eine Reise nach China

Aufmacherbild
 

Hallo liebe LAOLA1-UserInnen!

Nach den ersten vier Wochen und vier Turnieren der Swatch FIVB World Tour 2012 sind wir soeben nach Österreich zurückgekehrt.

Beim Saisonauftakt, dem Open in Brasilia, waren wir zwar dank des monatelangen harten Trainings in Top-Form, erreichten aber leider nur den 25. Platz. Via München ging es weiter nach China zum Olympic Bay Sanya Open.

Gemischte Resultate bei den China-Wochen

In Sanya gelang uns ein sensationeller 4. Platz - genau der Erfolg, den wir gebraucht und für den wir trainiert haben. Mit drei Siegen legten wir einen perfekten Start hin.

Nur das an Nummer 1 gesetzte chinesische Team konnte unseren „Lauf“ schließlich im „kleinen Finale“ beenden. Bei glühender Hitze und über 40 Grad Celsius auf den Courts unterlagen wir im Spiel um Platz 3 den Chinesinnen Xue/Zhang Xi. Aber wir hatten es immerhin mit den besten drei Teams der Weltrangliste in die Top 4 geschafft – das macht uns schon sehr stolz.

Mit zwei klaren Siegen in den Quali-Spielen schafften wir beim Shanghai Grand Slam presented by Jinshan Xinchen den Aufstieg in den Hauptbewerb. In den Pool-Spielen kassierten wir leider 3 Niederlagen und beendeten das Turnier mit dem 25. Platz.

Aufwärts ging es aber gleich wieder beim Grand Slam in Beijing, den wir mit dem 17. Platz abschlossen. Am ersten Spieltag spielten wir einen besonders guten zweiten Satz im Match gegen Brasilien und in den Pool-Spielen gelang uns ein wichtiger Sieg gegen Mexico und somit der Aufstieg in die nächste Runde.

Im Spiel gegen Australien lieferten wir uns im zweiten Satz sogar eine spannende Aufholjagd, die erst bei 29:27 zu Ende war.

Unsere direkten Konkurrentinnen im Olympia-Ranking, Belgien und Griechenland, konnten bei den Turnieren in China leider einiges an Boden gutmachen und uns punktemäßig überholen. Jetzt hoffen wir natürlich, die nächsten beiden Bewerbe in Moskau und Rom noch nützen und Punkte aufholen zu können.

Am vergangenen Sonntag kamen wir nach vielen Monaten in Brasilien und China endlich wieder heim.

Die Pause nützten wir zur Regeneration und zum Training und am 25. Mai haben wir endlich unseren ersten Spieltag vor heimischem Publikum beim CEV Baden Masters & Satellite presented by Sport.Land.NÖ und Autohaus Bierbaum. Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn uns unsere Fans vor Ort anfeuern!


Liebe Grüße
Sara+Babsi
http://www.facebook.com/sara.babsi
www.sara-babsi.com

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen