Petutschnig/Winter jubeln über WM-Bronze

Aufmacherbild
 

Lorenz Petutschnig und Tobias Winter jubeln über ihre zweite Medaille bei Nachwuchs-Titelkämpfen.

Das ÖVV-Duo sichert sich bei der Premiere der U23-Weltmeisterschaften in Myslowice die Bronzemedaille.

Knappe Niederlage gegen U21-Weltmeister

Am Weg zur Medaille warfen Petutschnig/Winter mit Popov/Samoday die regierenden U23-Europameister aus dem Bewerb.

Im Semifinale treffen sie mit Piotr Kantor und Bartosz Losiak neuerlich auf Turnier-Favoriten. Die beiden Polen sind topgesetzt und gewannen 2012 Gold bei der U21-WM.

In einem offenen Schlagabtausch muss sich das ÖVV-Duo knapp 17:21, 24:22, 10:15 geschlagen geben.

 Zweisatz-Sieg im kleinen Finale

Im kleinen Finale dürfen Petutschnig/Winter aber jubeln: Sie setzen sich gegen Finsters/Solojevs mit 21:17, 21:19 durch.

Nach Gold bei der U20-EM ist Bronze die zweite Medaille für den 19-jährigen Winter und den 20-jährigen Petutschnig.

"Der größte sportliche Erfolg unserer Karriere", jubelt das Duo.

Für den ÖVV ist es die vierte Medaille auf Nachwuchs-Ebene. Zuletzt gab es 2010 Bronze durch Eglseer/Koraimann.

ÖVV-Medaillen bei Nachwuchs-Weltmeisterschaften:

Jahr

Klasse

Medaille

Team

2013

U21

Bronze

Plesiutschnig/Schützenhöfer

2013

U23

Bronze

Petutschnig/Winter

2011

U19

Silber

Plesiutschnig/Schützenhöfer

2010

U21

Bronze

Eglseer/Koraimann

2005

U21

Bronze

Schwaiger/Schwaiger

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen