Horst: "Typisches erstes Jahr"

Aufmacherbild

Für Alexander Horst und Klagenfurt-Debütant Daniel Müllner ist beim Grand Slam am Wörthersee nach der Gruppenphase Endstation. "Das war ein typisches erstes Jahr in Klagenfurt", meint Horst nach dem Aus. "Die Gruppe war ziemlich schwer, aber uns fehlt auch die Konstanz. Wenn man nichts blockiert, wird es auf diesem Niveau schwer." Partner Müllner gibt sich selbstkritisch: "Ich hoffe, ich habe etwas gelernt. Wenn wir gut spielen, können wir mit allen mithalten."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen