Horst sucht Ersatzpartner

Aufmacherbild
 

Nach der Verletzung von Clemens Doppler sucht Alex Horst einen Ersatzpartner für die weitere Saison. "Wir werden gemeimsam mit Clemens den Weg bis Rio 2016 weitergehen", erklärt Trainer Robert Nowotny. "Aber wir müssen jetzt auch auf Alex schauen." Es gelte, die gute Form des Verteidigungsspielers auszunützen. Nach der EM "werden wir die Optionen prüfen". Horst soll bei der Staatsmeisterschaft und den World-Tour-Turnieren in Peking und Sao Paolo mit einem Interims-Partner antreten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen