Doppler erleidet Kreuzbandriss

Aufmacherbild
 

Die schlimmsten Befürchtungen haben sich bewahrheitet: Clemens Doppler erleidet im zweiten Spiel der Beachvolleyball-EM in Klagenfurt einen Kreuzbandriss im rechten Knie. Für den Oberösterreicher ist es bereits die dritte derartige Verletzung. Die ersten beiden Kreuzbandrisse hatte der 32-Jährige 2004 und 2006 allerdings im linken Knie. Doppler geht von einer sechs- bis achtmonatigen Pause aus. Ein Karriereende schloss der Routinier bei einer Pressekonferenz nach der Untersuchung aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen