Schwedische Überraschung bei EM

Aufmacherbild
 

Nina Grawender und Karin Lundqvist sind bisher die Überraschung der Beachvolleyball-EM in Klagenfurt. Das schwedische Duo, auf der World Tour einmal auf Rang 17 klassiert, hält nach zwei Spielen bei zwei Siegen. Am Mittwoch schlagen Grawender/Lundqvist die zweifache Europameisterin Laura Ludwig und Kira Walkenhorst klar mit 21:17, 21:12. Keine Blöße geben sich Holtwick/Semmler. Die Nummer 1 des Turniers schlagen Lahti/Hyttinen (FIN) klar mit 21:15, 21:13.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen