Rodman: Mission nach Nordkorea

Aufmacherbild
 

Dennis Rodman will seine Freundschaft zu Nordkoreas Staatschef Kim Jong-un für eine humanitäre Mission nützen. Der Ex-NBA-Star plant, im August erneut in das kommunistische Land zu reisen und sich für die Freilassung eines zu 15 Jahren Arbeitslager verurteilten US-Bürgers einzusetzen. Pae Jun-ho, der sich in den USA Kenneth Bae nennt, wurde im November in Nordkorea festgenommen. Nähere Informationen zum Grund für die Verurteilung sind nicht bekannt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen