Dallas siegt nach Aufholjagd

Aufmacherbild
 

Nowitzki führt Dallas Sekunden vor Schluss zum Sieg

Aufmacherbild
 

Die Dallas Mavericks krönen eine beeindruckende Aufholjagd nach 15 Punkten Rückstand bei den Magic mit einem 100:98-Sieg. Die Magic dominieren das erste Viertel klar, müssen dann aber die Führung doch noch abgeben.

Topscorer der Partie ist Dirk Nowitzki mit 26 Punkten. Der Deutsche gibt fünf Sekunden vor Schluss den Siegtreffer ab.

Nowitzki gibt sich zufrieden: "Wir waren schon ziemlich niedergeschlagen. Die Jungs ließen die Köpfe hängen, aber dann haben wir für einander gekämpft, so muss das sein."

Rückschlag für NY Knicks

Boston fegt mit 100:79 über Minnesota hinweg. Die Celtics lassen vom ersten Viertel an nichts anbrennen und setzen sich schnell ab. Kevin Garnett ist mit 24 Punkten erfolgreichster Scorer.

Im Kampf um die Playoff-Plätze erleiden die NY Knicks beim 90:100 gegen Atlanta einen Dämpfer. Milwaukee rückt mit einem 121:84 über Cleveland näher und hat nun eine Bilanz von 24:27. Die Knicks halten bei 26:26.

James zufrieden mit Heat

Miami Heat setzt sich nach starkem letztem Viertel gegen Toronto mit 113:101 durch. LeBron James zeigt sich zufrieden: "Toronto machte viele Würfe, aber wir vertrauten auf unsere Stärken und machten im letzten Viertel alles klar."

Weiters:
Philadelphia-Washington 76:97, Denver-Charlotte 99:88, Detroit-Chicago 71:83, Memphis-Houston 89:98, Sacramento Kings-Utah Jazz 104:103, Portland-L.A. Clippers 97:98, New Jersey-Golden State 102:100

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen