Nets stoppen Lin - Nowitzi überragend

Aufmacherbild
 

NBA-Shootingstar Jeremy Lin und seine NY Knicks kassieren gegen New Jersey eine 92:100-Heim-Niederlage.

Der 23-Jährige ist mit 21 Punkten, sieben Rebounds und neun Assists immerhin Topscorer seines Teams.

Williams merzt Scharte aus

Nets-Guard Williams avanciert mit 38 Zählern zum Matchwinner und ist glücklich, die "Linsanity", die ausgerechnet gegen die Nets begann, vorerst unterbrochen zu haben.

"Ich habe seit damals nicht so viele Spiele gesehen, aber die ganze Sache auf Twitter mitverfolgt. Ungefähr jeder dritte Eintrag war: 'Lin zerstörte Williams'. Für mich war das erste Spiel auf jeden Fall ein Anlass, um heute anders aufzutreten", erklärt Williams.

Nowitzki führt Dallas zum Sieg

Champion Dallas gewinnt indes dank eines überragenden Dirk Nowitzki (26 Punkte, 16 Rebounds) gegen die Boston Celtics 89:73.

Die LA Lakers besiegen Portland 103:92.

Auch Chicago gibt sich gegen Atlanta mit 90:79 keine Blöße. Memphis unterliegt Houston 93:97.

Überraschende Clippers-Pleite

Die LA Clippers verlieren dagegen gegen Nachzügler Golden State überraschend mit 97:104.

Superstar Chris Paul kann die Niederlage trotz 24 Punkten, fünf Rebounds und sechs Assists nicht verhindern.

San Antonio (Parker mit 23 Punkten, elf Assists) bleibt Western-Conference Leader Oklahoma (101:93 vs. New Orleans) mit einem 106:102-Sieg in Utah auf den Fersen.

Weiters: Milwaukee - Orlando 90:93, Phoenix - Washington 104:88, Denver - Minnesota 103:101 n.V.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen