Keine Besserung in Sicht

Aufmacherbild
 

Thunder stürmen von Sieg zu Sieg, Lakers verlieren

Aufmacherbild
 

In der NBA müssen sich die Los Angeles Lakers schon wieder geschlagen geben.

Gegen die Utah Jazz setzt es eine empfindliche 110:117-Niederlage.

Somit kommen Kobe Bryant und Co. auch unter Neo-Coach Mike D'Antoni nicht in Fahrt.

In elf Spielen unter ihm konnten die Lakers erst vier Mal gewinnen.

Bei Lakers ist guter Rat teuer

Bei der über die Jahre hinweg so erfolgsverwöhnten Franchise ist guter Rat teuer.

An Bryant liegt es einmal mehr nicht. Der Shootingguard steuert 34 Punkte bei und verwandelt zwölf seiner 14 Freiwürfe. D'Antoni vermisst in seinem Team noch den Kampf.

Für Utah läuft es hingegen zurzeit gut. Der Sieg gegen die Lakers war bereits der dritte Erfolg in Serie.

Paul Millsap steuert 24 Punkte bei, Mo Williams kommt auf 22 Zähler.

Thunder stürmen von Sieg zu Sieg

Im Gegensatz zu den gezeichneten Lakers stürmen die Oklahoma City Thunder derzeit von Sieg zu Sieg.

Das Team von Scott Brooks fertigt die Indiana Pacers mit 104:93 ab und feiert bereits den achten Sieg in Serie.

Mitverantwortlich für den Lauf ist Kevin Durant, der auch diesmal mit 27 Punkten zum Topscorer avanciert.

Oklahoma musste sich in 21 Spielen erst vier Mal geschlagen geben.

Oklahoma gleichauf mit Spurs

Gegen die Pacers beweist das NBA-Highscoring-Team einmal mehr auch seine Defensiv-Qualitäten.

"Defensive gewinnt Spiele. Man kann hinten und vorne punkten, aber was wir tun, ist verteidigen", bringt es Russell Westbrook auf den Punkt.

Oklahoma weist derzeit mit 17:4 die gleiche Statistik wie die San Antonio Spurs auf und liegt auf Rang zwei in der Western Conference.

Knicks daheim weiterhin ungeschlagen

Die New York Knicks besiegen die Denver Nuggets 112:106 und bleiben im Madison Square Garden weiterhin ungeschlagen.

Carmelo Anthony ist mit 34 Punkten Topscorer des Teams aus dem Big Apple.

Die Los Angeles Clippers setzen sich mit 102:83 gegen die Toronto Raptors durch.

Die Brooklyn Nets unterliegen den Milwaukee Bucks mit 88:97.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen