Parker-Gala gegen Thunder

Aufmacherbild
 

Parker legt die Thunder auf Eis

Aufmacherbild
 

Tony Parker liefert am Samstag gegen die Oklahoma City Thunder einen Gala-Abend ab.

Der Franzose krönt sich beim 107:96-Sieg seiner San Antonio Spurs mit sagenhaften 42 Punktne nicht nur zum Topscorer, sondern sich auch seinen Platz in den Geschichtsbüchern des texanischen Teams.

Parker kommt in diesem Spiel auf neun Assists, womit er in der Allzeit-Bestenliste an Avery Johnson vorbeizieht und mit nunmehr 4.477 Assists bester Vorlagen-Geber der Spurs-Geschichte ist.

"Einfach großartig"

"Als er einmal in Fahrt war, übernahm er das gesamte Spiel. Es war einfach großartig", analysiert Teamkollege Tim Duncan nach der Partie.

"Er kam zu mir und sagte, dass ich den Wurf nach seinem nächsten Pass verwerten solle", scherzt der Center angesprochen auf Parkers Assist-Rekord.

Für die Spurs ist es der vierte Sieg in Folge, womit sie sich in der Southwest Division von den Dallas Mavericks absetzen, die mit 88:91 bei den Cleveland Cavaliers verlieren.

Bulls festigen Führung

Die Chicago Bulls feiern am Samstag ihren 20. Saisonsieg und bleiben bestes Team der Eastern Conference. Die Truppe rund um Derrick Rose (26 Punkte, 13 Assists) gewinnt bei den Milwaukee Bucks mit 113:90.

Auch die Philadelphia 76ers, aktuell Dritter im Osten, feiern einen Auswärtssieg und schlagen die Atlanta Hawks mit 98:87.

Orlando landet den dritten Sieg in Folge: Die Magic gewinnen bei den Indiana Pacers mit 85:81. Dwight Howard scort dabei 27 Punkte.

Utah schlägt die L.A. Lakers mit 96:87, die L.A. Clippers lassen mit 107:81 bei den Washington Wizards nichts anbrennen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen