Geldstrafe für Kevin Durant

Aufmacherbild

Kevin Durant, Small Forward bei den Oklahoma City Thunder, wird zu Kasse gebeten. Die NBA belegt den Starspieler wegen "drohender Gesten" mit einer Strafe in der Höhe von 25.000 Dollar, was umgerechnet ungefähr 19.000 Euro entspricht. Der 24-Jährige hat im Duell mit den Golden State Warriors seinem Gegenspieler die "Kopf-ab-Geste" gezeigt und sich daraufhin bekreuzigt. "Ich wollte ihn im Spiel töten und danach für ihn beten", erklärt Durant seine Aktion.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen