Warriors gewinnen 1. Finalspiel

Aufmacherbild

Die Golden State Warriors gewinnen in der Nacht auf Mittwoc das erste Spiel der Western Conference Finals gegen die Houston Rockets mit 110:106. Dabei sieht es für die Warriors über weite Strecken der ersten Halbzeit zunächst nicht nach der 1:0-Führung in der "best-of-seven"-Serie aus. Zwischenzeitlich liegen sie 16 Punkte zurück. Erst als warriors-Coach Steve Kerr ein kleineres Lineup aufs Feld schickt, dreht sein von einem überragenden Stephen Curry (34 Punkte) angeführtes Team auf.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen