Pacers in den Conference Finals

Aufmacherbild

Die Indiana Pacers gewinnen das 6. Spiel der Halbfinal-Serie gegen die New York Knicks mit 106:99 und stehen erstmals seit 2004 in den Conference Finals der NBA. Die Pacers überzeugen mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Neben Youngster Lance Stephenson (25 Zähler) punktet die gesamte Starting Five zweistellig. Bei den Knicks zeigt Carmelo Anthony (39 Punkte) eine Top-Leistung und hält sein Team lange Zeit im Alleingang im Spiel. Die Pacers treffen nun auf Titelverteidiger Miami Heat.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen