Nächster CP3-Deal scheitert

Aufmacherbild
 

Nach dem von der NBA abgeblasenen Trade von Chris Paul zu den L.A. Lakers stand ein Wechsel des wohl besten Point Guards der Liga zu den L.A. Clippers bevor. Doch laut Berichten ist auch dieses Szenario vom Tisch. Die Hornets hätten All-Star Chris Kaman, Eric Gordon und weitere Spieler verlangt - zu viel aus Sicht der Clips. Dwight Howard, der einen Trade verlangt hat, will jetzt möglicherweise doch bei den Orlando Magic bleiben. J.J. Barea soll bei den Minnesota Timberwolves unterschreiben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen